Schweißen ohne Gas

 

Schweiß Fans seid gegrüßt,

Hier in den Beitrag geht es um das Thema Schweißen ohne Gas. Ist das überhaupt möglich, macht das ganze Sinn ? Oder kann man sich wirklich einfach das Gas beim Schweißen sparen?

Also ich kann schon mal ganz klar sagen, beim Schutzgasschweißen wieder Überbegriff ist zum Beispiel vom MAG oder WIG Schweißen.

Geht das ganze nicht ohne Gas beziehungsweise ohne Schutz Gas aber das sagt ja schon das Wort Schutzgas, genau das ist der wichtige Punkt bei der Sache. Weil das Gas hier ein Schutzfilm um das Schweißbad oder Schmelzbad bildet damit kein Sauerstoff oder Dreck in die Schweißnaht kommt, das wäre sonst fatal wegen Porenbildung und dass die Schweißnaht nicht richtig hält.

Das trifft zu mindestens beim MAG und WIG Schweißen zu, dass eine gute Glasabdeckung wichtig ist.

Beim WIG Schweißen kann man die Gasabdeckung mit Gaslinsen oder einfach größeren Düsen verbessern und optimieren.

 

Link zu Gasdüsen

 

Beim MAG Schweißen ist wichtig, dass die Düse schön sauber bleibt und nicht mit Spritzern voll ist. Dann ist der Gasfluss optimal gewährleistet.

 

Link Trennspray

 

Ganz anders ist es beim Elektrode Schweißen, hier braucht man kein Schutzes zum Schweißen. Dafür. ist hier die Elektrode anders aufgebaut die das quasi übernimmt.

 

Auf unserem YouTube Kanal oder bei Instagram gibt es viel zum Thema Schweißen. Tipps und Tricks schaut gerne mal vorbei!

Die Umhüllung der Elektrode schmilzt ab während des Schweißens  und setzt dabei Schlacke und Gas frei, die das Schmelzbad Schütz.

Fülldraht Schweißen funktioniert auch ohne Gas. Hier ist das, dass selbe Prinzip wie bei MAG.Es wird normal mit einem MAG/MIG Schweißgerät geschweißt aber speziell mit Fülldraht hier wieder ein Beispiel dafür. ist natürlich für den Privaten Schweißer super weil er nicht extra Gas benötigt.

 

Link zum Fülldraht Schweißgerät

 

 

Wer gerne mehr von uns sehen möchte hier mal unsere Kanäle wo wir überall zu finden sind

folg mir auf: Instagram  

folgt mir auf:Facebook

folgt mir auf: YouTube