Die 10 häufigsten Fehler beim WIG Schweißen

 

Wir helfen euch diese Fehler zu vermeiden beim Schweißen

 

Fehler Nr. 1

Die Wigbrennerhaltung und die Position des Schlauchpaketes.

Genau hier gibt es viel, was man besser bzw. sich einfacher machen kann.

z.B. den WIG Brenner wie einen Kugelschreiber in die Hand legen. Ist in vielen Bereichen viel einfacher zu händeln.

Das Schlauch Paket immer versuchen irgendwie abzulegen und nicht das Gewicht noch zusätzlich auf dem Arm bzw. der Hand zu haben.

Hier geht z. B. der Schweißtisch das Schweißgerät. Im sitzen kann man es einfach auf den Schoß legen und im Stehen über die Schulter. Genau das vereinfacht schon viel und sorgt für ein viel besseres Schweißergebnis.

Fehler Nr.2 

Schutzgas Menge oder vergessen aufzudrehen.

Das ist bestimmt schon jedem mal passiert und hat man hat vergessen das Gas vor dem Schweißen aufzudrehen.

Hier habe ich einen kleinen Tipp, dafür einen immer wieder kehrenden Ablauf. Sprich Schweißgerät immer gleich anschalten, Gas aufdrehen, Mundschutz aufsetzen, Handschuhe an, Helm auf. So in der Art und immer wieder so machen quasi ein System was immer wieder gleich ist, damit minimiert man die Gefahr, dass man es vergisst.

Den Druckminderer verwende ich:

https://www.hausundwerkstatt24.de/WELDINGER-PRO-Druckminderer-Messing-fuer-Sauerstoff-O2-Mehrwegflaschen?af=14

Und das Gas nehme ich :

https://www.hausundwerkstatt24.de/Argon-46-Mehrwegflasche-20l-voll-Abholpreis?af=14

Fehler Nr.3

Falsche Wahl der Wignadel

Ich nutze zum Alu Schweißen eine andere Wolfram Elektrode als zum Edelstahl/Stahl Schweißen.

Zum Alu Schweißen verwende ich die grünen Wolframelektroden und ich schleife sie nicht an zum Schweißen, weil ich finde, das sich dann die Kalotte am besten ausbildet!

Beim Edelstahl/Stahl Schweißen nutze ich die goldenen Wolframelektroden und die Schleife ich in 45Grad an mit Schliff immer in Richtung Spitze für einen optimalen Lichtbogen.

Hier mal ein Link zu Wolfram Elektroden mit denen ich Schweiße:

https://www.hausundwerkstatt24.de/WIG-Wolframelektrode-W-gruen-24-mm?af=14

Fehler Nr.4

Massekabel nicht richtig angebracht.

Beim Massekabel ist immer wichtig, das es so nah wie möglich am Schweißteil ist, wenn man zum Beispiel einen Stahlschweißtisch hat oder besser noch die Masse direkt am Schweißteil hat. Hier ist, aber auch immer wichtig, dass die Verbindung optimal ist. Sprich, kein Dreck oder Farbe dazwischen ist.

Kleiner Tipp, wenn ihr keine Möglichkeit habt die Masse anzubringen, hilft mir immer eine Grippezange, weil hier einfach der Schnabel viel Kleiner ist und an Motoren z. B. einfach eine Schraube eindrehen kann und dann die Masse da dran klemme

Fehler Nr.5

Ungenügende oder gar keine Reinigung des Schweißteils.

Für mich, mit das allerwichtigste ist das Reinigen des Schweißteils vor und während des Schweißens. 

Eigentlich braucht man dafür, gar nicht so viel es reicht ein Lappen und Aceton. Für den groben Dreck eine Edelstahl Drahtbürste

Zum Reiningen Edelstahl Drahtbürste:

https://www.hausundwerkstatt24.de/Edelstahl-Drahtbuerste-3-Reihig?af=14

 

Hier geht es zum passenden Video zu dem Thema:

 

 

 

 

folg mir auf: Instagram  

folgt mir auf:Facebook  

folgt mir auf: YouTube