Böhler Guardian 62 Frischluft Helm Langzeit Erfahrung

 

 

 

Schweißfan sei gegrüßt,

 

 

Warum ist eigentlich ein Frischlufthelm so wichtig?

 

 

Also ich nutze jetzt seit längerem den Frischlufthelm von Böhler Welding und ich kann es gleich vorwegsagen ich bin extrem begeistert und möchte dieses Teil nicht mehr hergeben.

Uns allen sollte klar sein, dass der Rauch beziehungsweise die Dämpfe, die beim Schweißen entstehen, nicht gesund sind. Ich glaube viele haben das noch gar nicht so auf dem Schirm, was diese eigentlich mit dem Körper anstellen. Als Erstes merkt man natürlich diesen starken Geruch,wenn man diese nicht mehr wahrnimmt, dann heißt das nicht es ist nicht da, dann bedeutet es nur man hat sich schon dran gewöhnt.

 

Relativ am Anfang habe ich für mich festgelegt immer mit Mundschutz zu schweißen. Das ist natürlich eine sehr günstige Alternative, die auch schon viel ausmacht. Zusätzlich natürlich den Raum immer gut lüften, so kann man auf jeden Fall als Hobbyschweißer oder Gelegenheitsschweißer gut für seine Gesundheit sorgen.

Mittlerweile ist es bei mir so, weil wir tagtäglich schweißen haben wir eine Absaugung von Kemper und auch einen Frischlufthelm, mit dem wir schweißen. Jetzt hab ich schon oft gehört, ich würde übertreiben. Allerdings ist es natürlich so, du bist mit dem Kopf direkt über dem Schweißbad, dafür hilft mir quasi der Frischluft Helm. Das, was ich nicht einatme und das, was sich sonst normal im Raum verteilen würde, saugt die Absaugung ein.

Irgendwann nimmt man den Helm natürlich auch mal ab oder es laufen andere Leute durch die Werkstatt und die müssen natürlich auch geschützt werden.

Jetzt wieder zum Helm, also wie gesagt ich möchte ihn nicht mehr hergeben und habe mich extrem schnell an das Teil gewöhnt. Na klar ist es eine Sache, an die man sich gewöhnen muss. Man hat einen Gürtel, den man sich anschnallen muss, plus einen Schlauch auf dem Rücken. Aber ich denke bei dem Vorteil, den es bringt, kann man das in kauf nehmen.

frischlufthelm Böhler Welding guardian 62 Alu Löffel Schweißhelm

Ich musste mir eine kleine Art und Weise angewöhnen wie ich den Helm abnehme oder den Gürtel und dann ablege aber hab ich schnell eine Idee gefunden und lass meinen Gürtel immer direkt im Stuhl liegen und den Schweißhelm lege ich auf Schweißgerät.

Bei dem Böhler Schweißhelm ist auch richtig cool, dass ich eine Funktion habe, dass ich den Helm an sich auflassen kann, aber das Schweißschild nach oben machen kann und somit ein großeres Sichtfeld habe und dadurch zum Beispiel zwischendurch besser arbeiten oder auch schleifen kann mit dem Winkelschleifer.

Für mich eine Superfunktion, d. h. ich kann sowohl als auch beim Schweißen oder beim Flexen meinen Schweißhelm auflassen und bin immer super gegen alles, was ungesund ist geschützt.

 

frischlufthelm Böhler Welding guardian 62 Alu Löffel Schweißhelm

 

Die Akkulaufzeit finde ich auch extrem gut, ich muss in maximal ein bis zweimal die Woche laden. Je nachdem wie viel ich schweiße. Man muss natürlich ganz klar das Preis-Leistungs-Verhältnis ansprechen, weil dieser Helm in dieser Kategorie mit der günstigste ist, das finde ich echt klasse.

Da muss man auch einfach mal ehrlich sagen, sieht er auch sehr cool aus

Ansonsten gibt es natürlich auch alles an Zubehör für den Helm. Kann man alles relativ günstig nachkaufen, quasi die Filter oder neue Vorsatzscheiben für den Helm.

Also mein Feedback ist für das Preis-Leistungs-Verhältnis ein absolut klasse Helm und sollte eigentlich wirklich jeder Schweißer am Start haben.

In unserem Shop ist der Helm auch zu finden, natürlich auch noch zu einem coolen Konditionspreis. Also schau doch gerne mal rein.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden