Aluminium schweißen lernen 

 

 

Hey Schweißfan sei gegrüßt,

 

 was ist das wichtigste am Anfang,wenn man Aluschweißen lernen möchte. Natürlich ein Schweißgerät,mit dem man Alu schweißen kann.

 

 

Am besten fängt  man damit an, sich mit dem Schweißgerät auseinander zu setzen.  Um die beste Einstellung zu finden nimmt man einige Übungsbleche und legt los.Hier muss man das Gefühl dafür entwickeln, wie viel Ampere benötige ich, und wie genau sieht das Schmelzbad aus.

 

 

Am besten arbeitest du mit einer Gaslinse hier hast du eine perfekte Gasabdeckung und die Nadel verbrennt nicht so stark.

 

Das wäre der nächste Tipp die Gas nach Strömzeit muss höher sein damit die Nadel nicht verbrennt. 

 

Bei der Wolfram Elektrode empfehle ich dir,eine grüne zu nehmen. Schleife sie auch nicht an.Lass sie einfach gerade wie aus der Verpackung und schau, dass du die Balance so einstellst,dass die Kugel schön klein bleibt.

 

Die Nadel kann circa 1/2-1 cm aus der Keramikdüse rausschauen.

 

Wenn du am Anfang eine schöne Schuppung hinbekommen möchtest habe ich den Tipp, nimm einen 3,2 er Draht. Das hat bei mir am Anfang auch besser funktioniert.

 

Ja,ansonsten gilt es einfach viel zu üben.Teste dein Schweißgerät aus. Notier dir die besten Einstellungen und schweiß einfach drauf los.

 

Zu dem Thema habe ich natürlich auch einige Videos auf meinem YouTube Kanal.Ich verlinke sie dir hier mal. Schau die dir mal an.Da gibt es noch einige Tipps und Aufklärung,wie du am besten starten sollst.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So dann hoffe ich mal, ich konnte dir mit dem Beitrag etwas weiterhelfen. Ich würde mich sehr über dein Feedback freuen. Und wenn du mehr über das Thema Schweißen erfahren und sehen möchtest,dann schau doch mal auf unseren Kanälen vorbei. Dort geht es täglich um das Thema Schweißen.